Endspielposition

aus Schachcomputer.info Wiki, der freien Schachcomputer-Wissensdatenbank
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schachcomputer und Endspiele

In einer Schnellschach (30sec/Zug) Partie zwischen dem Mephisto Milano und Fidelity Mach III kam es zu dieser Stellung:


Mephisto Milano - Fidelity Mach III (87.g7!)

1b6/1P2k3/1PK3Pp/7P/5p2/4pB2/8/8 w - - 0 1


Trotz ungleicher Läufer kann Weiß (am Zug) durch 87.g7! schnell gewinnen. Dieser Bauer muß vom schwarzen König mit 87. ..Kf7 aufgehalten werden. Danach marschiert der weiße Monarch über d7 nach c8. Ein für Menschen bereits im Blitzen einfacher und naheliegender Plan.

Leider fehlten dem Milano immer die entscheidenden paar Sekunden um den 7. Hz zu erreichen. In der Permanent Brain Phase war die Idee mehrmals in seiner Hauptvariante sichtbar (Bewertung > 6). Dumm gelaufen, der Mach III spielte jedesmal einen anderen, als den erwarteten, Zug und das Ergebnis war am Ende ein Remis.

Milano findet g7 im 7.Hz, 5. Ast nach knapp 90 Sekunden (~78000 Stellungen). Hier auch die Zeiten einiger anderer Schachcomputer. Mittesten erwünscht!

Saitek Risc 2500 2 MB:                   4"
Mephisto Vancouver 68000:                5"
Tasc R30:                              <10"
Novag Diablo:                          <10"
Fidelity Par Excellence:                10"
Fidelity Mach III:                      10", 6. Hz, 4. Ast
Mephisto Expert Travel Chess:           15" ?? sehr fraglich, vgl. Zeit des baugleichen 
                                                   Saitek Cosmos unten Antwort: 
                                           Da stimmte wohl das Setup des Cosmos nicht!!
Super Forte A:                          15"
Novag Super Nova:                       15", 6. Hz
Excalibur Phantom Force:                15", 6. Hz, 2. Ast
Mephisto Monte Carlo IV LE:             16", 7. Hz, 10. Ast 
Excalibur Alexandra The Great:          17", 6. Hz, 2. Ast
Mephisto Schachakademie: (sel)          20", 8. Hz 4. Ast +1.2, Stufe 99 = taktische Analyse
Tiger Grenadier:                        21"
Mephisto MM V:                          24"
Mephisto Academy (sel=2):               26", 6. Hz, 6. Ast
Mephisto Super Mondial II:              27", 7. Hz, 9. Ast
Mephisto MM IV:                         28"
Mephisto Nigel Short:                   26", 7. Hz, 5. Ast, ~27645 Stellungen
Excalibur Touch Chess II:               32", 6. Hz, 2. Ast
Mephisto Polgar:                        34", 7. Hz, 5. Ast
Mephisto Academy (sel=3):               35", 7. Hz, 5. Ast
Novag Super VIP:                        35", 6. Hz
Fidelity Chess Challenger Sensory 12:   40"
Mephisto Academy (sel=1):               47", 6. Hz, 10. Ast
Mephisto Modena:                        50", 8. Hz
CXG Sphinx Titan (Stil = normal):       51", 6. Hz
Mephisto Mirage:                      1'02", 5. Hz, 9. Ast
Novag Primo:                          1'15", 7. Hz
Mephisto Milano:                      1'30", 7. Hz, 5. Ast, ~78000 Stellungen
Mephisto Mondial 68000XL              2'05" 
Mephisto Academy (sel=4):             2'12", 8. Hz, 7. Ast
Novag Constellation 3.6:              2'30"
Mephisto MM II:                       2'40"
Mephisto MM II Modul (3.7 MHz):       2'44"
Mephisto Schachschule II:             3'05", 8. Hz, 3.Ast, ~600 Stellungen/sec
Saitek Cosmic:                        3'30", 8. Hz, 3.Ast, ~500 Stellungen/sec
Krypton Challenge:                    4'10"
Chafitz Steinitz Edition:             8'15", 7. Hz +1,07 (nach 12' im 8. Hz +2,09)
Mephisto Amsterdam:                  11'30", 7/16. Hz
Mephisto Super Mondial:              13'00", 10. Hz, 5. Ast
Mephisto Academy (sel=5):            14'50", 9. Hz,  7. Ast
Mephisto Magellan:                   22'40",16. Hz, 11. Ast (Analysestufe)  
Mephisto Monte Carlo                <23'    10. Hz +2.84
Novag Obsidian:                      23'05"
Mephisto Supermini:                  26'   , 7. Hz +1.44
Mephisto II (6.1 MHz):               26'12", 7. Hz (07/08) Stufe C8 (Unendlich ohne 
                                                                   Zufallsgenerator)
Mephisto II (3.5 MHz):               41'
Mephisto MM I (8 MHz):               45'   , 6/20. Hz, ~13000 Stellungen
Mephisto Atlanta:                 ~1:20'   , 16. Hz 11. Ast (Analysestufe)
Mephisto Schachakademie: (sel) ca. 5:30'   ,15. Hz 4. Ast +1.4, Stufe 100 = Analyse
Mephisto Miami (selektiv):     ca. 5:55'  
Saitek Cougar (selektiv):      ca. 9:30'   ,15. Hz 12. Ast +1.4 
Saitek Cosmos (selektiv):     ca. 14:50'   ,15. Hz 12. Ast  

(Unerwartet) düster sieht es bei diesen Compies aus:

Radio Shack Partner 1680X:           nicht lösbar (nach 3'35" im 8. Hz Berechnungsende mit 
                                                       Kd5, Analysestufe B6)
Saitek Turbo King II:                nicht in 30'
Saitek Prisma:                       nicht in 45'
Saitek GK 2000:                      nicht in 60' (sowohl selektiv als auch brute force)
Mephisto I:                          nicht lösbar (nach 2 Stunden im 8. Hz Berechnungsende)
Novag Star Opal                      nicht in 2 Stunden
Scisys Intelligent Chess:            nicht in 3 Stunden
Saitek Centurion:                    nicht in 6 Stunden
Saitek Analyst D++:                  nicht in 2 Tagen, 12. Hz und 50 Mio Stellungen