Tasc R30 Vorseriengerät

aus Schachcomputer.info Wiki, der freien Schachcomputer-Wissensdatenbank
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tasc R30 Vorseriengerät
Hersteller Tasc Jahr: 1993 Nullserie
Elo ca. 2300 (geschätzt) Preis ---
Programmierer Johan de Koning BT-2450
Prozessor ARM6 BT-2630
Prozessortyp 32 Bit Colditz
Takt 30 MHz Rechentiefe
RAM 128 KB + 512 KB Hash Display achtzeilige Punktmatrix
ROM 256 KB Zugeingabe Figurenerkennung
Bibliothek 200.000 Halbzüge Zugausgabe keine LEDs (Turnierbrett)
Spielstufen beliebig viele
Maße
Stromversorgung   8V / 1A (Plus innen)
Verwandt Tasc R30
Sonstiges
Enthaltene Programmversion 2.15

Tasc TM 1.jpg

Tasc R30 Vorseriengerät + Turnierbrett

Tasc TM 11.jpg

Vorversion (links) - Verkaufsversion (rechts)


Infos

1993 wurde von der kleinen holländischen Firma TASC das Nonplusultra unter den Schachcomputern auf den Markt gebracht. Die Firma hatte sich zuvor bereits mit Steckkarten und Programmen für Personalcomputer einen Namen gemacht. Die Verkaufsversion des Tasc R30 glänzte dann auch mit einer ganzen Reihe von Superlativen, die das Gerät von anderen Schachcomputern abhob. So waren beim R30 Brett und Bedienteil (das sogenannte Operator-Modul) in getrennten Gehäusen untergebracht und nur durch ein "Telefonkabel" miteinander verbunden. Das lediglich zwei Zentimeter hohe Sensorbrett („SmartBoard") arbeitet nicht mit einer gewöhnlichen Magnetsensortechnologie, sondern war mit einer echten Figurenerkennung - ähnlich dem Mephisto Bavaria ausgestattet.

Bei dem hier gezeigten Gerät handelt es sich um einen R30 aus einer direkten Vorserie. Technisch entspricht das Gerät der späteren Verkaufsversion. Der Unterschied besteht im Gehäuse. Ursprünglich sollte die Firma Bohemia Gehäuse und Bretter liefern. Als es zu Schwierigkeiten kam, wechselte Tasc kurz vor dem geplanten Verkaufsstart den Zulieferer. Eine kleine Charge der R30 Operator Module wurde jedoch an Tasc ausgeliefert. Es soll sich hierbei um 10 bis 15 Geräte gehandelt haben. Diese Kleinserie gelangte jedoch nie in den regulären Verkauf und wurde von Tasc intern und auf Turnieren und anderen Veranstaltungen eingesetzt.


Beispielpartien:


  • © Pictures by Sascha Warnemünde
  • Tasc TM 8.jpg
  • Tasc TM 11.jpg
  • Tasc TM 12.jpg
  • Tasc TM 13.jpg
  • Tasc TM 14.jpg
  • Tasc TM 6.jpg