10. WMCCC Lyon 1990

aus Schachcomputer.info Wiki, der freien Schachcomputer-Wissensdatenbank
Version vom 10. März 2012, 00:41 Uhr von Chessguru (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „* '''Lyon, 1990.11.24 - 1990.11.30''' * '''World Microcomputer Chess Champion:''' Mephisto Lyon <br> {| border=1 cellspacing=0 cellpadding=4 |- bgcolor="#…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
  • Lyon, 1990.11.24 - 1990.11.30
  • World Microcomputer Chess Champion: Mephisto Lyon


P Player Score SOP 1 2 3 4 5 6 7
1: Mephisto 6.5 / 7 27.0 5w+ 9b+ 4w+ 3b+ 2w= 6b+ 7w+
2: Echecs 1.9 5.5 / 7 28.0 3w= 10b= 7w+ 4b+ 1b= 5w+ 8w+
3: Gideon 5.5 / 7 26.5 2b= 11w+ 9b+ 1w- 5b+ 4w+ 6b+
4: The King 4.0 / 7 27.5 6w+ 7b+ 1b- 2w- 10w+ 3b- 12w+
5: Check Check 3.5 / 7 26.0 1b- 12w+ 11b+ 6w= 3w- 2b- 10w+
6: Patzer 3.0 / 7 27.0 4b- 8w= 12b+ 5b= 7w+ 1w- 3w-
7: Chess Simulator 3.0 / 7 26.0 8w+ 4w- 2b- 11b+ 6b- 9w+ 1b-
8: BB 3.0 / 7 19.5 7b- 6b= 10w- 12w= 9b+ 11w+ 2b-
9: Cumulus 2.5 / 7 23.5 12b+ 1w- 3w- 10b= 8w- 7b- 11w+
10: Nightmare 2.5 / 7 21.5 11b- 2w= 8b+ 9w= 4b- 12w= 5b-
11: Delta 1.5 / 7 21.5 10w+ 3b- 5w- 7w- 12b= 8b- 9b-
12: Nest 1.5 / 7 20.0 9w- 5b- 6w- 8b= 11w= 10b= 4b-

42 games: +19 =9 -14

Sehr glücklich konnte Mephisto in Lyon den Titel verteidigen. Eigentlich hätte das Programm Echecs von Marc Baudot (F) den Titel gewonnen, wenn, ja wenn sich Echecs nicht selbst geschlagen hätte. In der 5. Runde kam es zum endscheidenden Duell Mephisto Lyon gegen Echecs. Das französische Programm zeigte nach dem 29. Zug eine Bewertung von +4,0 an und die Partie wäre für den Lyon verloren gewesen. Aber Marc Baudot hatte vor der Partie einen Remisfaktor von +4 in seinem Programm hinterlegt. Und das Programm hielt sich brav an die Vorgabe seines Meisters und willigte bei einem Vorteil von 4 Bauerneinheiten ins Remis ein.

Dies war der 7.Titel in Folge für Mephisto und auch der Letzte! Die Zeiten hatten sich geändert und die schachlichen Untertanen von König Richard wurden aufmüpfig. Während die Hardware für Schachcomputer langsam ins Stocken geriet, entwickelte sich die PC-Hardware rasant und dies bekam Mephisto bei der folgenden WM zu spüren.

siehe auch