Excalibur Alexandra the Great

aus Schachcomputer.info Wiki, der freien Schachcomputer-Wissensdatenbank
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Excalibur Alexandra the Great
Alexandra-1.jpg
Hersteller Programmierer Markteinführung Elo
Excalibur Nelson, Ron 2003 1662
Prozessor Takt RAM ROM
SPLB32A 5 MHz (104 KOhm an ROSC bei 4,5 V) 1216 Byte 512 KB
Rechentiefe BT-2450 BT-2630 Colditz
Löst matt in 8
Bibliothek 3000 Positionen
Display 3-zeilige LCD Anzeige
Spielstufen 136
Einführungspreis 90$
Prozessortyp 8 Bit
Stromversorgung 3 x AA-Batterien, kein Netz
Maße 30,8 x 25,7 x 2,8 cm / Königshöhe: 5,1 cm / Brettgröße:20,5 cm / Feldgröße:2,6 cm
Verwandt Excalibur Einstein Chess Wizard, Excalibur Deluxe Talking Touch Chess, Excalibur Talking E-Chess, Excalibur Phantom Force, Excalibur Ivan II the Conqueror u.a.
Sonstiges

  • pro Spielstufe 3 Schwierigkeitsgrade (E(asy), A(verage) und H(ard)), Sprachausgabe, Trainer
  • Enthält spezielle Lehr- und Unterrichtsfunktionen
  • Infomodus zeigt, was der Computer "denkt"
  • Automatisches Abschalten mit Speicherung
  • Gesprochener Text in drei Sprachen - Englisch, Französisch und Deutsch



Level Infobox
30 Sek / Zug 30 Min / Partie 60 Sek / Zug 60 Min / Partie Turnier Analyse
FH030 SH 30 FH100 SH 60 40 TH200 FHinf


Infos
Werbeträgerin Alexandra Kosteniuk


Alexandra spricht zwar vier Sprachen, ist aber durch das fehlende Permanent Brain etwas benachteiligt. Ihr Vorgänger Excalibur Igor ist laut Hersteller 200 ELO Punkte stärker. Dieses Gerät wird heute noch produziert, für den Namen stand die russische Großmeisterin Alexandra Kosteniuk Pate.

Es existieren 2 Varianten: Variante 1 - 908 spricht Englisch, Französisch und Deutsch, Variante 2 - 908-R spricht Englisch, Spanisch and Russisch.


Display


Beispielpartie Excalibur Igor - Excalibur Alexandra The Great


Weblinks