Mephisto Almeria 68030

aus Schachcomputer.info Wiki, der freien Schachcomputer-Wissensdatenbank
Version vom 23. Januar 2006, 19:49 Uhr von 'hard (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Schachcomputer der Marke Mephisto aus dem Jahre 1989. Ursprünglicher Verkaufspreis umgerechnet rund 7500 €. Genaue Typen Bezeichnung Mephisto Turniermaschine Almeria.

Technische Daten:

Prozessor:        68020, 30 MHz, 32 Bit                       
Speicher:         128 KB ROM, 1024 KB RAM                     
Bibliothek:       > 100000 Varianten            
Programmierer:    Richard Lang                                
Elo:              2180                                        
Stellungstests:   BT-2450                 
Verwandt:         Mephisto TM Lyon                      
Zugeingabe:       Magnetsensoren
Zugausgabe:       2 x 4-stellige 7-Segment Anzeige, 64 Feld LEDs
Stromversorgung:  Netz = 
Spielstufen:      (fast) alle denkbaren
Maße (BxTxH):     
Sonstiges:        Schublade, Lüfter, Gehäuse des München Bretts


Verkaufsversion der TM

Die Turniermaschinen (TM) waren Spezialanfertigungen für die jeweiligen Weltmeisterschaften der WMCCC. Vermutlich wurden davon zwischen 25 und 100 Geräte zum Preis von je 15.000 DM vekauft.