Nelson, Ron

aus Schachcomputer.info Wiki, der freien Schachcomputer-Wissensdatenbank
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ron Nelson 1980 während seiner Zeit bei Fidelity
Ronald ("Ron") C. Nelson (*06.11.1950 - )

ist ein US-amerikanischer Elektroingenieur (1972 Abschluss am Illinois Institute of Technology - Bachelor of Science in Electrical Engineering), Schachcomputer-Pionier, Programmierer, Hardwareingenieur und ehemaliger Engineering Vice President der Firma Excalibur Electronics.

Ron Nelson ging in die Geschichte als Programmierer des ersten Schachprogramms für Schachcomputer (US Patent 4235442 - Fidelity Chess Challenger) im kommerziellen Bereich ein. Er war bei Fidelity gleichzeitig Chef der Hardware-Entwicklung. 1977 kam Nelson zu Fidelity, da er bereits 1976 ein Schachprogramm für einen Altair 8800 entwickelt hatte und spezialisierte sich dann auf die Programmierung des Zilog Z80, einer CPU die sich ab dem CC1 in allen seinen Schachcomputern wiederfand. Da er die Spielstärke seiner Geräte aber kaum steigern konnte, zog er sich nach dem Zugang der Spracklens zu Fidelty aus der Programmierung zurück und konzentrierte sich auf die Hardwareentwicklung und die Ansteuerung der I/O-Einheiten. Einige Male wurde seine alte Z80-Software noch bei späteren Modellen recycelt.

Bei Excalibur wurde er ebenfalls Leiter der Hardware-Entwicklung und entwickelte nach eigenen Aussagen (s.h. Hiarcs-Forum) neue Schachprogramme für H8-, SPLB32A-, KS57xx-, SPL191-, und 6805-Prozessoren, die in vielen Excalibur Schachcomputer-Modellen zu Anwendungen kamen bzw. kommen.

Im Jahre 2012 verabschiedete sich Ron Nelson in den Ruhestand.


US Patent 4235442

Wie man im Bild links (US Patent 4235442) erkennen kann, hatte Ron Nelson bereits zur Patentanmeldung die im Schach übliche Bezeichnung von Spalten und Reihen vertauscht!

CC1.jpg

Somit wurden auch beim ersten Schachcomputer, dem Fidelity Chess Challenger, die Spalten und Reihen falsch beschriftet.

Im Nachfolgemodell Fidelity Chess Challenger 3 wurde der Fehler berichtigt.


Weblinks