ROM

aus Schachcomputer.info Wiki, der freien Schachcomputer-Wissensdatenbank
Version vom 28. Februar 2005, 12:22 Uhr von Chessguru (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

ROM

Read Only Memory ist der Speicherchip, dessen Daten nicht verändert, sondern nur ausgelesen werden können. Die ROMs dienen hauptsächlich zur Speicherung der Programme, finden aber auch Einsatz für kleinere Endspieldatenbanken.

s.h. RAM