Saitek RISC 2500: Unterschied zwischen den Versionen

aus Schachcomputer.info Wiki, der freien Schachcomputer-Wissensdatenbank
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zeile 20: Zeile 20:
 
Es sind mindestens zwei Programmversionen (1.02 und 1.03) bekannt.
 
Es sind mindestens zwei Programmversionen (1.02 und 1.03) bekannt.
  
 
+
[[Bild:Risc2500.jpg|framed|left|Saitek RISC 2500]]
[[Bild:Risc2500.jpg|Saitek RISC 2500]]
 

Version vom 3. März 2005, 23:32 Uhr

Schachcomputer der Marke Saitek aus dem Jahre 1992.

Technische Daten:

Baujahr:          1992
Prozessor:        ARM2 32Bit Risc
Programmspeicher: 128 KB (ROM)
Arbeitsspeicher:  128, 512 oder 2048 KB (RAM)
Taktfrequenz:     14 MHz (Quarz: 28 MHz)
Programmierer:    Johan de Koning
Zugeingabe:       Drucksensoren + 16 Rand-LEDs
Bibliothek:       >100.000 Halbzüge
Elo:              2090
Stellungstests:   2200 BT-2450 
Verwandt:         Mephisto Montreux
Netzteil:         HGN 5050, 5,6V / 1A (Plus innen)

Beim Einschalten des Computers wird das Spielprogramm vom langsamen Eprom in den schnellen Programmspeicher geladen. Dadurch bleiben bei der Version mit 128 KB RAM nur rund 30 KB für Hashtables übrig. Bei 512 KB sind es dagegen über 400 KB. Der dadurch erzielbare Spielstärke Zuwachs macht sich besonders in figurenarmen Endspielen bemerkbar.

Es sind mindestens zwei Programmversionen (1.02 und 1.03) bekannt.

Saitek RISC 2500