Steinwender, Dieter

aus Schachcomputer.info Wiki, der freien Schachcomputer-Wissensdatenbank
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dieter Steinwender,
ist ein deutscher Informatiker, Computer-Schach-Experte, Schriftsteller, Journalist, Verkäufer, Schachspieler und Programmierer. Während seines Studiums an der Universität Hamburg arbeitete er mit seinen Gefährten Alexander Reinefeld , Dirk Hauschildt und Manfred Allers bei der Entwicklung der Schachprogramme Murks für eine Interdata M85 (1980) und später (1981-1983) MicroMurks für den Motorola 68000 μ-Prozessor. Im Jahr 1884 veröffentlichte Dieter Steinwender ein didaktisches Basicprogramm in der Zeitschrift "Computerschach und Spiele", und zusammen mit Chrilly Donninger das Basic-Programm Minimax.

Er war Chefredakteur der deutschen Zeitschrift "Computerschach und Spiele" (CSS). Heute ist das Magazin (teilweise) online verfügbar mit Steinwender als alleinigem Verleger und Chefredakteur und Gesellschafter der "Steinwender EDV-Beratung GbR" mit dem zugehörigen CSS-Shop. Die engen Beziehungen zwischen CSS und CSS-Shop und ChessBase, wurde als Ursache möglicher Interessenkonflikte im Zusammenhang mit unabhängigen Journalismus und Test-Berichte von Computerschach Produkte kritisiert.