SciSys Sensor Chess Module

aus Schachcomputer.info Wiki, der freien Schachcomputer-Wissensdatenbank
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sensor Chess Module


Erweiterungsmodule für den SciSys Sensor Chess aus dem Jahr 1982.

Strong Play Modul - 2K Byte Erweiterung

Dieses Modul vergrößert den Programmspeicher des Computers um 50%. Der Computer erhält eine umfangreiche Eröffnungsbibliothek und spielt viele klassische Systeme wie Italienisch, Spanisch, Sizilianisch, Caro-Kann, Damengambit, Benoni usw. bis ins Mittelspiel einwandfrei durch. Im Mittelspiel ist der Computer aggressiver, ein ausgezeichneter Taktiker und ein starker Blitzspieler. Im Endspiel rechnet das Gerät tiefer und schneller, weiß mehr über Bauernstrukturen und setzt seinen König sinnvoll ein. Mit dem Strong Play Modul erhalten Sie die HINT und LEGAL Funktionen.

Classical Style Super Strong - 4K Byte Erweiterung

Dieses Modul vergrößert den Programmspeicher des Computers um 100%. Der Computer erhält eine umfassende Eröffnungsbibliothek, die neben den klassischen Systemen wie Italienisch, Spanisch, Sizilianisch, Caro-Kann, Damengambit usw. auch weniger geläufige Eröffnungen und Varianten wie die moderne Benoni-Verteidigung, Russisch oder verschiedene Abspiele des Indischen Verteidigungssystems enthält. Die Mittelspielführung ist "klassisch", d.h. sie zielt im allgemeinen auf die schnelle Besetzung des Zentrums, die Mobilisierung aller Figuren und die Vorbereitung des Königsangriffs ab. Strategische Ziele werden durch die gewählte Eröffnung festgelegt. Auch taktisch spielt der Computer geschickter und wird im offenen Schlagabtausch selten den kürzeren ziehen. Das Endspiel ist genauer, der Computer rechnet schneller und tiefer. Er weiß mehr über Bauernstruktur und setzt seinen König sinnvoll ein. Mit dem Super Classical Modul erhalten Sie die HINT und LEGAL Funktionen.

Hypermodern Super Strong - 4K Byte Erweiterung

Hypermodern Super Strong Modul

Dieses Modul vergrößert den Programmspeicher des Computers um 100%. Der Computer erhält eine umfassende Eröffnungsbibliothek und spielt die wichtigsten hypermodernen Systeme wie Reti, Englisch, Nimzowitsch und verschiedene Fianchetto-Eröffnungen mit weiß: Pirc, Grünfeld, Nimzoindisch, Königsindisch, Damenindisch, Modern und Aljechin mit Schwarz. Die Mittelspielführung ist "hypermodern", d.h. er hält sich mit Bauernvorstößen zurück, spielt scheinbar passiv. Durch Drohungen an den Flanken wird er Ihre Stellung zu unterminieren versuchen, um im geeigneten Augenblick einen energischen Vorstoß und Gegenangriff einzuleiten. Das Endspiel ist genauer, der Computer rechnet schneller und tiefer. Er weiß mehr über Bauernstruktur und setzt seinen König sinnvoll ein. Mit dem Super Hypermodern Modul erhalten Sie die HINT und LEGAL Funktionen.