Mephisto TM Roma

aus Schachcomputer.info Wiki, der freien Schachcomputer-Wissensdatenbank
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mephisto Turniermaschine Roma
Hersteller Mephisto Jahr: 1987
Elo 2134 Preis
Programmierer Richard Lang BT-2450
Prozessor 68020 BT-2630
Prozessortyp 32 Bit Colditz
Takt 25 MHz Rechentiefe 25 Halbzüge
RAM 64 KB Display 4-stellige 7-Segment Anzeige
ROM 64 KB Zugeingabe Magnetsensoren
Bibliothek ~ 5.000 Varianten, > 40.000 Halbzüge Zugausgabe 64 Feld LEDs
Spielstufen 82
Maße 50 x 50 x 9,5 cm / Brettgröße 40 cm / Feldgröße 5 cm / Königshöhe 92 cm
Stromversorgung   Netz
Verwandt Mephisto Roma
Sonstiges
Weltmeister 1987

Mephisto Roma 68020
Mephisto Roma TM Platine1.JPG

Infos
Mit dem Programm Roma wurde Mephisto im Jahre 1987 Weltmeister der Microcomputer und brachte folgerichtig zwei Versionen dieser Software als Modul 68000/16-Bit und 68020/32-Bit für seine "Modulare Reihe" auf den Markt.


Levels:

  • 10 Trainigs-Stufen (vorgegebene Durchschnitts-Bedenkzeit)
  • 10 Anfänger-Stufen (macht häufiger Fehler)
  • 10 Handicap-Stufen (passt sich der gegn. Bedenkzeit an)
  • 10 Blitzschach-Stufen (mit Count-Down-Schachuhr)
  • 10 Turnier-Stufen (verschiedene Zeitkontrollen)
  • 12 Problem-Stufen (Matt in 1-12)
  • 19 Analyse-Stufen (verschiedene Rechentiefen)
  • 1 Fernschach-Stufe (denkt "unendlich")


  • Trainings-Stufen (LE 00 bis LE 09)
  • Anfängerstufen (LE 10 -19)
  • Handicap - Stufen (LE 20 -29)
  • Blitz - Stufen (LE 30 - 39)
  • Turnierstufen (LE 40 - LE 57)
  • Analyse- und Problemstufen (LE 60 - 72)
  • Halbzug - Stufen (LE 80 - 98)
  • Fernschachstufe (LE 99)