Fidelity Super 9 Deluxe Sensory Chess Challenger

aus Schachcomputer.info Wiki, der freien Schachcomputer-Wissensdatenbank
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fidelity Super 9 Deluxe Sensory Chess Challenger
Hersteller Fidelity Jahr: 1984
Elo 1630 Preis 899 DM (450 Euro)
Programmierer Spracklen, Dan & Kate BT-2450
Prozessor 6502 BT-2630
Prozessortyp 8 Bit Colditz
Takt 2,5 MHz Rechentiefe
RAM 4 KB Display 4-stellige 7-Segment LED Anzeige
ROM 24 KB Zugeingabe Drucksensoren
Bibliothek ~4.000 Halbzüge Zugausgabe 64 Feld LEDs
Spielstufen
Maße
Stromversorgung   Netzteil: 9V/1A AC (Transformator)
Verwandt Fidelity Super 9, Fidelity USCF SE
Sonstiges
Sprachausgabe mit Synthesizerstimme, Druckeranschluss

Super9Deluxe.jpg
Fid Printer.jpg

Zubehör (optional)


Infos
Der Schachcomputer enthielt das Programm des Fidelity Prestige auf der langsameren Hardware des Fidelity Chess Challenger Sensory Champion, allerdings leicht beschleunigt auf 2,5 MHz (sein "Bruder", der Fidelity Super 9 blieb bei 2 MHz)

Als Zubehör konnte ein Drucker, zum Protokollieren der Partie, angeschlossen werden.


Weblinks