Mephisto Europa A

aus Schachcomputer.info Wiki, der freien Schachcomputer-Wissensdatenbank
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mephisto Europa A
Hersteller Hegener & Glaser Jahr: 1990
Elo 1683 Preis 100€
Programmierer Morsch, Frans BT-2450
Prozessor 6301Y BT-2630
Prozessortyp Singlechip 8 Bit Colditz
Takt 2 MHz (8 MHz Ceramic resonator) Rechentiefe 10 Halbzüge
RAM 256 Byte Display
ROM 16 KB Zugeingabe Drucksensoren
Bibliothek 3500 Halbzüge Zugausgabe 16 Rand LEDs
Spielstufen 50 davon 16 spezielle Anfängerstufen
Maße 23 x 29 x 2,7 cm
Stromversorgung   Batterie = 4 x AA, Netz = HGN 5001
Verwandt Mephisto Marco Polo, Mephisto Europa Mephisto Manhattan
Sonstiges
löst Matt in 6, max. 10 HZ zurückspielbar, eingebauter Schachlehrer warnt vor Fehlern und Drohungen



Level Infobox
30 Sek / Zug 30 Min / Partie 60 Sek / Zug 60 Min / Partie Turnier Analyse
A4 A5 D1
EuropaA.jpg
Prospekt


Infos
Der Mephisto Europa A wurde unter der Bezeichnung Mephisto Schachschule zusammen mit einem ausführlichen Begleitbuch (100 Diagramme) und Kunstlederkoffer verkauft. Gegenüber seinem baugleichen Vorgänger Mephisto Europa zeigt sich der Europa A in neuem, schwarzen Outfit und hat ein etwas kleineres Spielfeld. Das Schachprogramm ist identisch geblieben, vermutlich wurden aber die 64 Übungsaufgaben einer größeren Eröffnungsbibliothek "geopfert".

SchachschuleA.jpgProspekt



Inside the Chess Computer

Pictures by Gerardo M. - Los Proyectos de Berger / Website

Mainboard
CPU 6301Y (System Clock = 2 MHz)