Fidelity Elegance

aus Schachcomputer.info Wiki, der freien Schachcomputer-Wissensdatenbank
Fidelity Elegance

darunter ARB Brett

Hersteller Fidelity
Markteinführung 1984
CElo 1802
Programmierer Spracklen, Dan & Kate
Prozessor Takt RAM ROM
65C02 AS12 = 3 und 3,58 MHz

6085 = 4 MHz

4 KB 20 KB
Rechentiefe BT-2450 BT-2630 Colditz
Bibliothek 3000 Halbzüge - 4600 Positionen
Display -
Spielstufen 12
Zugeingabe Magnetsensoren
Zugausgabe 64 Feld LEDs
Einführungspreis 1700 DM
Prozessortyp 8 Bit
Stromversorgung Netz z.B. HGN 5004A
Maße 37 x 37 x 5 cm, Brettgröße = 26 x 26 cm
Verwandt Fidelity Elite A/S Challenger, Fidelity Sensory 12
Sonstiges
durch Module erweiterbar, Druckeranschluss Hall of Fame: kleinstes Vollholz Magnetsensorbrett, löst bis zu Matt in 4



Level Infobox
30 Sek / Zug 30 Min / Partie 60 Sek / Zug 60 Min / Partie Turnier Analyse
3 4 6 9


Infos
Genaue Typenbezeichnung Fidelity Elegance Auto Sensory Chess Challenger.


Beispielpartie Novag Super Nova - Fidelity Elegance

YouTube Video by Vince Gum