Novag Super Sensor IV

aus Schachcomputer.info Wiki, der freien Schachcomputer-Wissensdatenbank
Wechseln zu: Navigation, Suche
Novag Super Sensor IV
Hersteller Novag Jahr: 1981
Elo 1340 Preis 498 DM (250 €)
Programmierer David Kittinger BT-2450
Prozessor 6502A BT-2630
Prozessortyp 8 Bit Colditz
Takt 2 MHz Rechentiefe
RAM 1 KB Display ---
ROM 8 KB (bis 24 KB erweiterbar) Zugeingabe Drucksensoren
Bibliothek 600 Halbzüge Zugausgabe 16 Rand-LEDs
Spielstufen 8 x Durchschnittszeit (var) und 8 x feste Zeit (fix)
Maße 30,5 x 24,5 x 3,5 cm, Spielfeld = 20 x 20 cm
Stromversorgung   Batterie = 6 x Baby, Netz = 8,5 V, 800 mA, AC
Verwandt Novag Sensor Dynamic
Sonstiges
sowohl Programm als auch Gerät (durch Drucker und Schachuhr) erweiterbar

Super Sensor IV.jpg
SensorIV Modul.jpg

Infos
Mainboard

Novags erstes Drucksensor Gerät aus der Super-Serie. Die Vorsilbe "Super" kennzeichnet bei Novag alle Schachcomputer, die durch Zusatzgeräte erweiterbar sind. Andere bekannte Vertreter dieser Reihe sind der Super Constellation oder der Super VIP. Beim Super Sensor IV konnte erstmalig ein Drucker und eine Schachuhr zusätzlich angeschlossen werden.

  • einige Spielstufen
    • 30 sec / Zug ~2 (var)
    • 30 min / Spiel --
    • 60 sec / Zug ~5 (fix)
    • 60min / Spiel --
    • Turnier ~7 (fix)
    • Analyse 8 (var)