5. Oldie Turnier 2009

aus Schachcomputer.info Wiki, der freien Schachcomputer-Wissensdatenbank
Wechseln zu: Navigation, Suche
Turniersieger Thomas Jaeger
(Novag Super Expert B 6 MHz)
© - Winfried Zang

Das beschauliche Klingenberg, eine der Perlen am Main, das unter Weinkennern weit über die Landesgrenzen hinaus für seinen hervorragenden Rotwein bekannt, war vom 17.04.-19.04.09 im Hotel „Paradeismühle“ Schauplatz des Schachcomputer „Oldie Turniers“ unter der Regie von Steffen Scholz und seiner Lebensgefährtin Katharina-Anna Reszka. Nun schon zum 5.Mal war die Rotweinstadt am bayerischen Untermain Treffpunkt für Schachcomputer Enthusiasten aus verschiedenen Nationen. 26 Teilnehmer aus Deutschland, Ungarn, Österreich und Holland wurden am Ende gezählt.

Das 5. Oldie Turnier wurde in diesem Jahr nach Schweizer System, bei einer Wiki Elo Grenze von 2160 und Bedenkzeit von 30 Minuten pro Partie/Gerät gespielt, wobei wie immer der Spaß an der Sache und die Geselligkeit im Vordergrund standen. Titelverteidiger war übrigens Saitek, denn zur großen Überraschung konnte im letzten Jahr beim 4. Oldie Turnier 2008 dieser Vertreter zum 1.Mal in seiner Geschichte einen Turniersieg verbuchen.

Wer sich noch nicht zu einer Teilnahme an einem der Oldie Turniere entschließen konnte, für den wäre vielleicht die Qualität des Klingenberger Weines ein weiterer Anreiz. Diese wussten auch in früheren Zeiten viele Persönlichkeiten zu schätzen. Ob Conradus Colbo, der Mundschenk Kaiser Barbarossas oder der Schwedenkönig Gustav Adolf oder König Ludwig von Bayern I., alle ließen sich den edlen Roten munden.



Novag holt 1.Titel in Klingenberg!

Novag Super Expert B 6 MHz heißt der Sieger des 5. Oldie Turniers in Klingenberg. Nach 7 Runden (Schweizer System) bei einer Bedenkzeit von 30 Minuten pro Partie und 24 Geräten (bei 26 Teilnehmern), konnte der Novag Vertreter, welcher mit sicherer Hand von Turnierfuchs Thomas Jaeger bedient wurde, zur Überraschung aller Teilnehmer mit 5,5 Punkten den 1.Titelgewinn in Klingenberg verbuchen. Dabei sah es lange Zeit nach einer erfolgreichen Titelverteidigung für Saitek aus, denn das holländische Duo Hein Veldhuis und Luuk Hofman hatten ihren Saitek Brute Force mit 4 Siegen in 4 Runden souverän an die Tabellenspitze geführt. In Runde 5 dann die Vorentscheidung, der Super Expert B ringt den Brute Force nach 71 Zügen mit den schwarzen Steinen nieder und setzt sich an die Spitze der Tabelle. In Runde 6 (Sieg gegen den Novag Diamond von Timo) und 7 (Remis gegen Ruuds „Höllenmaschine“ Polgar 25 MHz), wehrt der Super Expert B die Angriffe der Verfolger ab und gewinnt zur Überraschung aller Teilnehmer das 5.Oldie Turnier. Auf Platz 2 folgen Saitek Brute Force (5,5 Punkte) und der Dallas 68020 (5 Punkte), welcher nach schwachem Start immer besser in Fahrt kam, was auch bei seinem Bediener Jörg-Uwe dazu führte, dass Freude der anfänglichen Resignation wich. Nicht die Elo-starken und hoch gewetteten Favoriten Mach IV, Diamond oder Lyon 68020 dominierten das Turnier, nein es waren diesmal die „kleinen Geräte“ aus dem Hause Novag, Saitek und Mephisto. Aber auch Erwins mutige Meldung des „Waschweibs“ Kishon Chesster (keiner nervt den Gegner so schön, wie die quasselnde Kiste aus dem Hause Fidelity) wurde belohnt. Vor dem Turnier noch belächelt aufgrund der schwachen Elo Zahl, zeigte die kleine Kiste vollen Einsatz und schaffte tatsächlich die Überraschung, Platz 23 mit 1,5 Punkten und somit eben nicht der von allen erwartete letzte Platz! Diese Ehre wurde dem MM II zuteil.

Und wieder geht ein Treffen in Klingenberg viel zu schnell zu Ende. Unser Dank geht an Steffen und Kathi für die Organisation des Treffens, an unseren Turnierleiter Robert für die ausgezeichnete Führung durch das Schachturnier, aber auch an alle Teilnehmer für den freundschaftlichen (oder sollte man sagen fast schon familiären) Umgang miteinander. Harmonischer, entspannter kann man sich solche Treffen kaum vorstellen.

Herzlichen Dank!

Turniertabelle:


5.Oldie Turnier

5.Oldie Turnier, Klingenberg am Main 2009
PlatzGerätNEloBediener1234567 =BFB
  1.Super Expert B 6 MHz, Novag2035(Thomas J.)11½½11½ 30.50
  2.Brute Force, Saitek2062(Hein & Luuk)11110½1 29.00
  3.Dallas 68020, Mephisto2093(Jörg-Uwe)0½111½1 528.00190.00
  4.Polgar 25 MHz, Mephisto2127(Ruud)11½011½ 528.00189.50
  5.Diamond, Novag2159(Timo)110110½ 27.00 
  6.Citrine, Novag2049(Bernhard)½001111 21.00 
  7.Explorer Pro, Mephisto2048(Uwe)11½½010 429.00 
  8.Lyon 68020, Mephisto2140(Micha)½1½0110 427.00 
  9.Scorpio 68000, Novag2059(Rainer)10½½½1½ 425.50 
10.Milano, Mephisto2022(Horst)01½½011 420.00 
11.Champion 2250XL, RadioShack2118(Robert)10½1010 29.00 
12.Sapphire II, Novag2138(Hans)10½½½01 25.50 
13.Designer 2325, Fidelity2156(Steffen)101100½ 25.00 
14.Academy, Mephisto2023(Mo Sai)10½½½01 24.00 
15.Monte Carlo IV LE, Mephisto2006(Sabine)½1½0½0½ 326.50 
16.Star Ruby, Novag2036(Alwin & Markus)0½½01½½ 323.50 
17.Miami 24 MHz, Mephisto2100(Willi)0011100 323.00 
18.Turquoise, Novag2021(Róbert S.)½001100 26.00 
19.Polgar, Mephisto1984(Dirk L.)01100½0 22.50 
20.MM V + HG 550, Mephisto1974(Olaf)0½½00½1 19.00 
21.D+ 8 MHz, Saitek2034(Peter)00½01½½ 16.50 
22.Amsterdam, Mephisto1943(Frank)1001000 2 
23.Kishon Chesster, Fidelity1873(Erwin)00½0010 22.00 
24.MM II, Mephisto1846(Thomas G & Kids)0½00001 20.00 


Zum Nachspielen, bitte Ergebnisse anklicken!


Game(s) in PGN


Klingenberg 2009 - Geräte



Klingenberg 2009 - Impressionen


siehe auch