Novag Super Expert

aus Schachcomputer.info Wiki, der freien Schachcomputer-Wissensdatenbank
Wechseln zu: Navigation, Suche
Novag Super Expert
Hersteller Novag Jahr: 1987
Elo Preis 1295 DM (650 €)
Programmierer Dave Kittinger BT-2450
Prozessor 6502 BT-2630
Prozessortyp 8 Bit Colditz
Takt 5 MHz (Quarzoszillator 10 MHz) / 6 MHz (1988) Rechentiefe 28 Halbzüge
RAM 8 KB Display 16-stelliges Punktmatrix Display
ROM 96 KB Zugeingabe Drucksensoren
Bibliothek 32000 Halbzüge + ca. 700 programmierbare Halbzüge Zugausgabe 16 Rand LEDs und 16-stelliges Punktmatrix Display
Spielstufen 64
Maße 47,3 x 40 x 4,9 cm / Spielfläche: 32 x 32 cm / Königshöhe: 7,8 cm
Stromversorgung   Novag 8220, 8.5V / 0.8A AC
Verwandt Novag Super Forte
Sonstiges
Takt = 6 MHz bei "B" und "C" Versionen (Quarzoszillator 12 MHz)

Tuning auf 7 - 9 MHz vereinzelt möglich, Novag Super System fähig




Level Infobox
30 Sek / Zug 30 Min / Partie 60 Sek / Zug 60 Min / Partie Turnier Analyse
A3 C5 A4 C6 A7 Infinite Level
SEC01.jpg


Infos
Der Super Expert stellt die Weiterentwicklung des Novag Constellation Expert dar, welcher Nachfolger des legendären Super Constellation war; der Super Expert ist somit gewissermaßen "Urenkel" des Super-Conny. Der gleiche Schachmotor findet sich auch im Plastik-Drucksensorbrett des Novag Super Forte.

Der Super Expert ist in drei Versionen erschienen: Im Jahre 1987 in der Version A, 1988/1989 in der Version B und schließlich 1989/1990 in der Version C. Unterscheiden lassen sich diese durch die Selektivstufen. Version A hat nur die Option Selektiv On/Off, Version B ist voreingestellt auf Selektivstufe 3, Version C auf Selektivstufe 5. Auf alle Versionen wird im Artikel zum Novag Super Expert C näher eingegangen.


Werbeprospekt & -infos

Werbeprospekt
16 stellige LCD-Anzeige

Die LCD-Anzeige des Super Expert ist der Mittelpunkt dieses Schachcomputers, der wesentlich mehr kann, als nur Züge berechnen. Die LCD-Anzeige bietet alle Bedienungs- und Spiel-Informationen, die die Beschäftigung mit diesem Schachcomputer besonders lehrreich und interessant machen. Neu ist, dass die Figuren im LCD nicht durch Buchstaben, sondern international verständlich durch Schachsymbole dargestellt werden.

Figurensymbole

Bei der 16 stelligen Anzeige ist es möglich, 2 komplette Halbzüge mit allen erforderlichen Zuginformationen anzuzeigen. Auch die Gesamtzeit für beide Seiten kann gleichzeitig dargestellt werden.

96 KByte Programmspeicher

Obwohl mit einem 8 bit Prozessor nur maximal 64 KByte Speicher adressiert werden können, ist es beim Super Expert gelungen, einen Speicherbereich von 96 KByte zu verwalten. Durch die Erweiterung des Programmspeichers konnten bei diesem Schachcomputer Funktionen eingebaut werden, von denen die Besitzer anderer Schachcomputer nur träumen.

Eröffnungsbibliothek

Die Eröffnungsbibliothek des Super Expert wurde von einem renommierten amerikanischen Schachmeister vollkommen neu geschrieben und besticht durch ausgereifte Züge, die einen optimalen Übergang zu den Zugberechnungen des Schachcomputers garantieren. In 32.000 gespeicherten Halbzügen ist das gesamte aktuelle Eröffnungswissen enthalten. Zusätzlich bietet der Super Expert mit der zuschaltbaren Gambit-Bibliothek die Möglichkeit, ausschließlich Partien mit Gambit-Eröffnungen zu trainieren oder mit der Turnier-Bibliothek eine reduzierte Form der Bibliothek einzusetzen, die sich besonders beim Spiel gegen Schachcomputer bewährt hat. Eine Ausstattung besonderer Art ist die selbstprogrammierbare Eröffnungsbibliothek des Super Expert, in der sich bis zu 700 Halbzüge speichern lassen. Die selbstprogrammierten Eröffnungen können einzeln oder zusammen mit der großen Eröffnungsbibliothek verwendet werden. Alle selbstprogrammierten Eröffnungen können bei angeschlossenem Personal-Computer zu diesem übertragen, dort gespeichert und bei Bedarf wieder zum Super Expert übertragen werden. Auf diese Weise lassen sich unendlich viele Eröffnungsbibliotheken schaffen und verwenden.

Bedienungstasten

Der Super Expert ist mit 24 anstelle 16 Bedienungstasten ausgestattet. Dennoch ließ es sich durch die vielen Funktionen nicht vermeiden, dass die meisten Tasten mehrfach belegt sind. Die nachstehende Abbildung zeigt die Belegung der Tasten.

Novag Super Forte Tastenanordnung.jpg
Informations-Anzeige

Die Anzeige der Spielinformationen kann automatisch erfolgen oder durch Einzelaufruf. Folgende In-formationen werden vom Super Expert angezeigt:

  • verbrauchte Gesamtzeit für beide Seiten
  • Anzeige der beiden letzten Züge
  • Anzeige der verbrauchten Gesamtzeit und der Zeit für den aktuellen Zug
  • Anzeige des momentan berechneten Gegenzuges und der Spielbewertung
  • Anzeige der berechneten Halbzüge, der noch zu berechnenden Varianten und der Gesamtvarianten
  • Anzeige der berechneten Knoten

Im LCD werden alle Eingaben und Tastenbedienungen bestätigt und die aktuelle Funktion bzw. der aktuelle Zustand des Super Expert angezeigt.

Displayanzeigen (Beispiele)
Novag Super Forte Displayanzeige.jpg
Die Spielstufen des Super Expert

Der Super Expert besitzt 64 Spielstufen und eine Analysestufe mit unendlich langer Rechenzeit. Jedes Feld auf dem Schachbrett entspricht einer Spielstufe. Durch Drücken mit dem Finger oder einer Figur auf das jeweilige Feld, sind die Spielstufen schnell und problemlos einzustellen. Die Spielstufen sind wie folgt unterteilt:

  • Die Stufen 1-15 sind Normal- bzw. Turnierstufen mit vorgegebenen Zeit/Züge-Kombinationen (min. = 60 Züge in 5 min., max. = 40 Züge in 12 Stunden).
  • Die Stufe 16 ist eine programmierbare Spielstufe mit beliebig einstellbaren Zeit/Züge-Kombinationen.
  • Die Stufen 17-24 sind Countdown-Spielstufen mit einer vorgegebenen Zeit für die gesamte Partie (min. = Spiel in 3 min., max. = Spiel in 2 Stunden).
  • Die Stufen 25-40 sind Fixspielstufen mit vorgegebener Rechenzeit pro Zug (min. = 2 sec. pro Zug, max. = 10 Stunden pro Zug).
  • Die Spielstufen 41-45 sind Anfänger-Spielstufen mit extrem eingeschränkten Zugberechnungen.
  • Die Spielstufen 46-64 sind Rechentiefe-Spielstufen mit einer fest vorgegebenen Rechentiefe pro Zug (min. = 1 Halbzug, max. = 19 Halbzüge).

Für Schwarz und Weiß können unterschiedliche Spielstufen eingestellt werden. Unter Berücksichtigung der Spielstufe 16 besitzt der Super Expert praktisch eine nahezu unendlich große Anzahl von Spielstufen.

Spielstufenübersicht
Spielespeicher

Wie jeder ordentliche Schachcomputer der Spitzenklasse besitzt der Super Expert selbstverständlich einen Speicher für die aktuelle Partie, bei dem auch nach dem Ausschalten die Partie über Wochen und Monate gespeichert bleibt. Darüber hinaus ist der Super Expert mit einem 10-Spiele-Speicher ausgestattet, in ihm lassen sich bis zu 10 Partien nach freier Wahl speichern und bei Bedarf wieder in den aktuellen Speicher laden.

Automatische Spieleanalyse

Alle im 10-Spiele-Speicher befindlichen Partien können vom Super Expert auf jeder beliebigen Spielstufe automatisch analysiert werden, d.h. er berechnet den nächsten Zug jeder Partie. Nach Beendigung der Analyse kann der berechnete Zug jeder Partie und die Stellungsbewertung abgerufen werden. Ein besonderer Leckerbissen u. a. für Fernschachspieler.

Der Super Expert als Schachtrainer

Der Schachtrainer des Super Expert analysiert auf jeder beliebigen Spielstufe jede Partie aus dem 10Spiele-Speicher Zug um Zug und macht für jeden Zug einen besseren oder alternativen Zugvorschlag. Für den aktuellen Zug und den alternativen Zug gibt er die Stellungsbewertung an. Der Schachtrainer überprüft auf Wunsch die Züge für Weiß, Schwarz oder beide Seiten. Mit dem Schachtrainer des Super Expert werden auch Sie ein noch besserer Schachspieler.

Automatisches Spiel mit AUTOPLAY

Dass ein Schachcomputer gegen sich selbst spielt, ist eigentlich nicht der Sinn eines Schachcomputers. Für Analysezwecke auf hohen Spielstufen ist das automatische Spiel ein unschätzbarer Vorzug, um die Entwicklung einer Partie zu überprüfen. Das Ergebnis des automatischen Spiels ist in allen Einzelheiten abrufbar.

Lösung von Mattaufgaben

NOVAG-Schachcomputer waren schon immer eine besondere Klasse bei der Lösung von Mattaufgaben. Der Super Expert bildet hierbei keine Ausnahme und ist in der Lage, Mattaufgaben bis zu Matt-in-15 zu lösen. Die Eingabe von Spielstellungen ist beim Super Expert kinderleicht.

Schiedsrichterfunktion

Die Schiedsrichterfunktion des Super Expert erlaubt es, dass zwei Spieler eine normale Partie auf dem Sensor-Schachbrett dieses Schachcomputers spielen. Der Computer überprüft dabei die Legalität der Züge und zeigt die Spielergebnisse an. Mit dieser Funktion können aber auch beliebige Partien eingegeben werden, die der Super Expert speichern, überprüfen oder analysieren soll.

Die Druckerfunktionen

Der Super Expert bietet mit angeschlossenem Drucker eine Reihe hochinteressanter zusätzlicher Möglichkeiten, die weit über den Bereich der Partienotation hinausgehen und die kein anderer Schachcomputer bietet. Ein Personal-Computer ohne Drucker ist unvorstellbar. Bei einem Schachcomputer mit den Möglichkeiten des Super Expert, sollte ein Drucker genauso zur Grundausstattung gehören. Die Druckerfunktionen des Super Expert:

  • PRINT BOARD druckt das gesamte Spielfeld grafisch aus.
  • PRINT MOVES druckt die gesamte Partie während des Spiels mit.
  • PRINT LIST druckt die Partie im aktuellen Speicher.
  • ACC. TIME druckt zusätzlich zu den Zügen die verbrauchte Zeit für beide Seiten aus.
  • PRINT EVALUATIONS druckt zu jedem Zug die Spielbewertung aus.
  • PRINT BOOK druckt die selbstprogrammierten Eröffnungen aus.

Beim Aufruf des Schachtrainers mit angeschlossenem Drucker werden alle Züge, Zugvorschläge und alle Spielbewertungen ausgedruckt. Erst der Drucker macht den Schachtrainer zu einer Superfunktion des Super Expert. Der Super Expert am Personal-Computer Die Verbindung des Super Expert mit einem PC eröffnet eine Vielzahl von Möglichkeiten, die jeder Schachinteressierte nützen sollte, der im Besitz eines PC ist bzw. Zugang zu einem PC hat. Mit dem PC-INTERFACE-Programm von NOVAG stehen folgende Funktionen zur Verfügung:

  • Übertragen der gesamten Partie vom SF zum PC
  • Übertragen einer gespeicherten Partie vom PC zum SF
  • SF und PC sind zur Spieleanalyse ständig miteinander verbunden
  • SF überträgt die aktuellen Spielinformationen zum PC
  • Übertragen einer Eröffnungsbibliothek vom SF zum PC
  • Übertragen einer Eröffnungsbibliothek vom PC zum SF
Anschlüsse für: