Reflection

aus Schachcomputer.info Wiki, der freien Schachcomputer-Wissensdatenbank
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Reflection
Hersteller Phoenix Chess Systems Jahr: 2016
Elo Preis 1249 €
Programmierer Ruud Martin BT-2450
Prozessor Amlogic ARM Cortex-A5 (ARMv7) quad core CPUs BT-2630 2356 (London Emulation)
Prozessortyp 32 Bit Colditz
Takt 1.5 GHz Rechentiefe
RAM 1 GByte DDR3 SDRAM Display 128*128 OLED
ROM Zugeingabe Magnetsensoren
Bibliothek identisch zu den originalen Programmen (s.h. Emulationen) Zugausgabe 64 Feld-LEDs
Spielstufen identisch zu den originalen Programmen (s.h. Emulationen)
Maße Modulset
Stromversorgung   8,5-9V / 0,5...1A
Verwandt Revelation Module Set
Sonstiges
2 USB ports, Wi-Fi (Erweiterung), Bluetooth (Erweiterung), UHS-1 SDR50 MicroSD Card slot. 32 GB Sandisk UHS Mounted / Die Emulation benutzt nur 1 CPU Core


Reflection.JPG

© Picture by Ruud Martin

Reflection Screenshot 1.jpg

Reflection Screenshot (London Emulation)


Infos

  • Modulset für das modulare System von Mephisto aus dem Jahr 2009
  • All in one Modul (Display + Recheneinheit, vereint in nur einem Modul)


- neben dem internen Display des Reflection, kann parallel das Original 16/32 Bit Display Modul genutzt werden
Reflection Screenshot (London Emulation)


Richard Lang Emulation

Folgende Programme werden emuliert und verhalten sich - von dem Geschwindigkeitsunterschied abgesehen - exakt wie das historische Weltmeisterprogramm:


Erste Geschwindigkeitsberechnungen von Markus Pillen deuten auf einen deutlichen Zuwachs gegenüber dem Revelation II hin:

  • Slowest speed = 68020 24 MHz (about 4 times faster than 68000 12 MHz)
  • Fastest speed = 68030 155 - 165 MHz (about 4,5 times faster than 68030 33 MHz or about 25 times faster than the 68000 modules)


Partiebeispiele